Rebecca Ockenden

In meiner Heimatstadt Oxford habe ich zuerst ein Studium der Slawistik und Romanistik abgeschlossen und danach eine Gesangsausbildung in Versailles gemacht. In den letzten 20 Jahren wurde ich stimmlich von verschiedenen, international bekannten Gesangslehrern (z.B. Margreet Honig) betreut.

Meine Karriere als Solistin hat mich durch ganz Europa und auch in die U.S.A. geführt, auf Bühnen wie der Pariser Opéra Garnier, Opéra de Lyon, Londoner Barbican Centre und New York Lincoln Center. Ich genoss eine langjährige Zusammenarbeit mit William Christie und Les Arts Florissants, mit denen ich in zahlreichen Konzerten und Opern aufgetreten bin. Zu meinen CD-Aufnahmen gehören Rameaus Zéphyre, Desmarests Les Grands Motets und die in 2011 erschienen Solo-CD von Lauternliedern “Mistress Elizabeth Davenant, her Songes”. Auch in Mozart Opern bin ich aufgetreten, so z.B. am Théâtre des Champs-Elysées, am Festival von Aix-en-Provence und, als Pamina in Die Zauberflöte, am Goetheanum.

Seit 10 Jahren lebe ich in Basel, im Gundeli, mit meinem Lebenspartner und unseren zwei Kindern. Ich übe in der Schweiz eine rege Konzerttätigkeit aus und mein Repertoire reicht von der Renaissance bis zu zeitgenössischen Werken.

Ein grosses Anliegen ist es mir, meine langjährigen gesangstechnischen und künstlerischen Erfahrungen Gesangsschülern weiterzugeben. In meinem Unterricht bin ich offen für verschiedene Stilrichtungen (klassisch oder modern) und Wünsche Ihrerseits

Der Unterricht kann in Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch sein.

Für eine kostenlose Probelektion senden sie ein Mail über das Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter: 061 271 38 73

Hier geht's weiter: