Blockflöte

Die Blockflöte gehört zu den Instrumenten für Alte Musik. Vom 14. bis ins 18. Jahrhundert hinein wurden Blockflöten in verschiedenen Grössen gebaut. Wichtigstes Instrument für die Sololiteratur war die Altblockflöte. Typischerweise wurde sie von Komponisten eingesetzt in pastoralen, nächtlichen und mysteriösen Szenen oder für die Imitation von Vogelgesang. Zu den berühmtesten Komponisten, welche für Blockflöte komponierten, gehören Antonio Vivaldi, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach. Im 18. Jahrhundert verschwand die Blockflöte. Sie wurde im 20. Jahrhundert wieder entdeckt und entwickelte sich zu einem beliebten und verbreiteten Instrument. Gleichzeitig waren die Komponisten des 20. Jahrhunderts, wie Luciano Berio, Ryohei Hirose und Isang Yun, vom Klang der Blockflöte fasziniert und schrieben neue Werke für Blockflöte.

Neben dem klassischen Repertoire eignet sich die Blockflöte auch für Volksmusik verschiedenster Kulturkreise.

Hier geht's weiter: